LAS > Themenseite VERA > Vergleichsarbeiten in Bayern

Inhaltsspalte

Vergleichsarbeiten in Bayern

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den Vergleichsarbeiten in Bayern. Vergleichsarbeiten sind standardisierte Schulleistungstests, die eine objektive, auf einen nationalen Maßstab (Bildungsstandards) bezogene Bestimmung von Schülerleistungen ermöglichen.

Freiwillige Teilnahme im Schuljahr 2020/21

Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens und der damit verbundenen schulorganisatorischen Herausforderungen entfällt im laufenden Schuljahr 2020/21 die Pflicht zur Durchführung der Vergleichs- und Orientierungsarbeiten. Alle Schulen haben die Möglichkeit, freiwillig an den Testungen teilzunehmen. Das Landesamt für Schule bietet für alle Jahrgangsstufen und alle Fächer eine Ergebnisrückmeldung an.

Aktuelle Informationen zu den Vergleichsarbeiten

Wenn Sie auf einen der folgenden Links klicken, erhalten Sie aktuelle Informationen zu den Vergleichsarbeiten der jeweiligen Jahrgangsstufe im laufenden Schuljahr:

Leitfäden VERA-3 / VERA-8 in Bayern

Die nachfolgend verlinkten Leitfäden zum Umgang mit den Vergleichsarbeiten informieren darüber, wie die Ergebnisse der Vergleichsarbeiten für die Schul- und Unterrichtsentwicklung genutzt werden können. Die schulartspezifischen Broschüren beantworten häufig gestellte Fragen und wollen mit einigen Beispielen die Umsetzung in die Praxis anregen.

Geschützter Bereich Vergleichsarbeiten

Über den folgenden Link gelangen Sie in den geschützten Bereich dieser Internetseite. Sie benötigen dazu Ihre Schulnummer (ohne führende Null) und das Passwort, das Sie erstmals am 25.02.2021 über OWA erhalten haben.

 

Seitenspalte

imgquer

Geschützter Bereich Vergleichsarbeiten

Voraussichtliche Termine im Schuljahr 2020/21

Orientierungsarbeiten

  • Mi, 21.04.2021 (Richtig schreiben)

VERA-3

  • Mi., 21.04.2021 (Deutsch I)
  • Fr., 23.04.2021 (Deutsch II)
  • Di., 27.04.2021 (Mathematik)

VERA-8

  • Mo., 01.03.2021 (Deutsch)
  • Mi., 03.03.2021 (Englisch)
  • Di., 09.03.2021 (Mathematik)

Kontakt

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an unsere Hotline wenden unter 09831 686-186 oder eine E-Mail an senden.