LAS > Themenseite VERA > Vergleichsarbeiten VERA-8 > Vergleichsarbeiten VERA-8 im Schuljahr 2020/21

Inhaltsspalte

Vergleichsarbeiten VERA-8 im Schuljahr 2020/21

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen zu VERA-8 im Schuljahr 2020/21.

Zusätzliche Möglichkeit zur Durchführung in Klasse 9

Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens und des dadurch stattfindenden Wechsel- oder Distanzunterrichts in der 8. Jahrgangsstufe ist die Teilnahme an VERA-8 im Schuljahr 2020/21 nur unter erschwerten Bedingungen oder gar nicht möglich.

Alle Schulen haben daher auch noch im kommenden Schuljahr 2021/22 die Möglichkeit, VERA-8 mit den betroffenen Gruppen zu Beginn der 9. Jahrgangsstufe innerhalb eines zusätzlichen Testzeitraums vom 20.09.2021 bis 01.10.2021 durchzuführen.

Weitere Informationen zu diesem zusätzlichen Durchführungszeitraum entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Schreiben des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus vom 23.02.2021. Für Rückfragen steht das Landesamt für Schule gerne zur Verfügung.

VERA-8 im Wechsel-/Distanzunterricht

Bitte beachten Sie die folgenden wichtigen Hinweise zur Durchführung der Vergleichsarbeiten bei einem etwaigen pandemiebedingten Wechsel- bzw. Distanzunterricht:

  • Sollte die Durchführung am vorgesehenen Testtag nicht möglich sein, können die Vergleichsarbeiten auch noch zu einem späteren Zeitpunkt geschrieben werden. Eine zeitlich gestaffelte Durchführung mit geteilten Klassen ist ebenfalls möglich.
  • Lehrpersonen erhalten eine Rückmeldung zum Leistungsstand ihrer Klasse, wenn sie die Lösungen ihrer Schülerinnen und Schüler bis spätestens zum 29.03.2021, 14:00 Uhr, an das Landesamt für Schule übermitteln.
  • Im reinen Distanzunterricht ist eine Durchführung der Vergleichsarbeiten nicht möglich, da die Bearbeitung unter kontrollierten Bedingungen und mit Anleitung einer Lehrperson erfolgen muss.
  • Die Verwendung der Aufgabenhefte zu Übungszwecken oder zur selbstständigen Bearbeitung durch die Schülerinnen und Schüler ist nicht gestattet. Bearbeitete Aufgabenhefte müssen wie Schulaufgaben oder Proben in der Schule archiviert werden.

Bitte beachten Sie auch das entsprechende Schreiben des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus vom 26.01.2021. Für Rückfragen steht das Landesamt für Schule gerne zur Verfügung.

Freiwillige Teilnahme

Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens und der damit verbundenen schulorganisatorischen Herausforderungen entfällt im laufenden Schuljahr 2020/21 die Pflicht zur Durchführung der Vergleichsarbeiten. Alle Schulen haben die Möglichkeit, freiwillig an den Testungen teilzunehmen. Das Landesamt für Schule bietet für alle Fächer eine Ergebnisrückmeldung an.

Termine der Durchführung VERA-8

Die Vergleichsarbeiten im Schuljahr 2020/21 finden an folgenden Tagen statt:

  • Montag, 01.03.2021 (Deutsch)
  • Mittwoch, 03.03.2021 (Englisch)
  • Dienstag, 09.03.2021 (Mathematik)

In welchen Schulstunden die Vergleichsarbeiten geschrieben werden, kann jede Schule selbst entscheiden.

Zentraler Druck VERA-8

Schulen, für die sich aus der entsprechenden gesonderten Anweisung des StMUK in der Vergangenheit eine Pflicht zur Teilnahme an den Vergleichsarbeiten ergab, erhalten für das Fach Englisch im Schuljahr 2020/21 gedruckte Testhefte. Die Menge der benötigten Testhefte wurde auf Basis der vorläufigen amtlichen Schuldaten ermittelt. Eine Übermittlung des Druckbedarfs an die Qualitätsagentur ist nicht notwendig.

Testhefte

Die Testhefte werden seit dem 12.02.2021 im geschützten Bereich dieses Internetportals zum Download angeboten. Bitte beachten Sie, dass die Testhefte für den doppelseitigen Druck optimiert sind und daher vereinzelt auch Leerseiten enthalten sein können.

Audiomaterial

Für die Kompetenzbereiche “Englisch Hörverstehen” und “Deutsch Orthografie” werden zur Testdurchführung Audiomaterialien benötigt. Die erforderlichen Audiodateien können im geschützten Bereich unter “Downloads” heruntergeladen werden.
Bitte beachten Sie, dass die Audiodateien im MP3-Format bereitgestellt werden. Falls Sie die Audiodateien von CD abspielen möchten, achten Sie beim Brennvorgang bitte darauf, keine Daten-CD sondern eine Audio-CD zu erzeugen.
Bitte beachten Sie zudem, dass für den Testbereich “Englisch Hörverstehen” zwei Audiodateien benötigt werden, die separat heruntergeladen werden müssen (Block 1, Block 2).

Durchführungserläuterungen

Die Durchführungserläuterungen können im geschützten Bereich unter “Downloads” heruntergeladen werden.

Auswertungshinweise

Die Auswertungshinweise stehen ab dem jeweiligen Testtag im geschützten Bereich unter “Downloads” zur Verfügung.

Dateneingabe

Die Dateneingabe war vom jeweiligen Testtag an im geschützten Bereich möglich und endete am 29.03.2021, 14:00 Uhr.

Geschützter Bereich Vergleichsarbeiten

Über den folgenden Link gelangen Sie in den geschützten Bereich dieser Internetseite. Sie benötigen dazu Ihre Schulnummer (ohne führende Null) und Ihr Passwort, das Sie erstmals am 25.02.2021 über OWA erhalten haben.

 

Seitenspalte

imgquer

Geschützter Bereich Vergleichsarbeiten

Termine der Durchführung VERA-8

  • Mo, 01.03.2021 (Deutsch)
  • Mi, 03.03.2021 (Englisch)
  • Di, 09.03.2021 (Mathematik)

Leitfaden VERA-8 in Bayern

Die Leitfäden zum Umgang mit VERA-8 - an Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien - informieren darüber, wie die Ergebnisse der Vergleichsarbeiten für die Schul- und Unterrichtsentwicklung genutzt werden können. Die schulartspezifischen Broschüren beantworten häufig gestellte Fragen und wollen mit einigen Beispielen die Umsetzung in die Praxis anregen. Hier finden Sie Informationen

  • zum bildungspolitischen und didaktischen Hintergrund
  • zur Durchführung von VERA-3 in Bayern,
  • zur Rückmeldung der Ergebnisse in Bayern und
  • deren Nutzung für die Unterrichtsentwicklung.

Download Leitfaden VERA-8 in Bayern an Mittelschulen
Download Leitfaden VERA-8 in Bayern an Realschulen
Download Leitfaden VERA-8 in Bayern an Gymnasien

Weitere Fragen?

Antworten auf häufig gestellte Fragen haben wir auf einer separaten Seite zusammengestellt.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an unsere Hotline wenden unter 09831 686-186 oder eine E-Mail an senden.