LAS > Landesstelle für den Schulsport > Lehrerfortbildung

Inhaltsspalte

Lehrerfortbildung

Vorbereitungs- und Weiterbildungslehrgang Sport für Heilpädagogische Förderlehrerinnen und Förderlehrer (HFL)

LG-Nr 102-928-01 vom 13.02.–18.02.22 (Vorbereitungslehrgang I)
LG-Nr 102-928-02 vom 20.03.-25.03.22 (Vorbereitungslehrgang II)
LG-Nr 102-928-03 vom 15.05.-20.05.22 (Weiterbildungslehrgang I)
LG-Nr: 102-928-04 vom 26.06.-01.07.22 (Weiterbildungslehrgang II)
Lehrgangsort: Oberhaching
Teilnehmer: 30
Zielgruppe: Heilpädagogische Förderlehrerinnen und heilpädagogische Förderlehrer (HFL)
Schulart: Förderschule
Fach/Bereich: Sport
Anmeldeschluss: siehe FIBS

Um zusätzliche Lehrkräfte zur Erteilung von Sportunterricht (ausgenommen das sportliche Handlungsfeld Schwimmen) in der Grundschulstufe an Förderschulen zu gewinnen, wird gem. KMBek vom 11.08.2021 (BayMBl. 2021 Nr. 594) in den Jahren 2021 bis 2022 ein berufsbegleitender Lehrgang im Fach Sport durchgeführt. Der Lehrgang (4 x 1 Woche) besteht aus einem Vorbereitungslehrgang (insgesamt 10 Tage), der mit sportpraktischen Demonstrationsprüfungen abschließt, sowie aus einem Weiterbildungslehrgang (insgesamt 10 Tage), der mit einer Prüfungslehrprobe und einer mündlichen Prüfung zur Fachtheorie abschließt. Das Angebot richtet sich vor allem an sportinteressierte Heilpädagogische Förderlehrerinnen und Heilpädagogische Förderlehrer. Die Bewerberinnen und Bewerber sollten über solide Vorerfahrungen in den sportlichen Handlungsfeldern der Grundschulstufe an Förderschulen verfügen, sich mindestens drei Jahre lang im Dienst an Förderschulen bewährt haben und in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis stehen.

Im Mittelpunkt des Lehrgangs stehen die Didaktik und Methodik zur Umsetzung der Lehrplaninhalte des LehrplanPlus im Fach Sport der Förderschulen in der Grundschulstufe einschließlich der Sicherheitserziehung und des Gesundheitsschutzes. Ausgenommen hiervon ist das sportliche Handlungsfeld Schwimmen, für das eine zusätzliche Weiterbildung erforderlich ist. Zum Weiterbildungslehrgang kann nur zugelassen werden, wer am Vorbereitungslehrgang mit Erfolg teilgenommen hat. Der Lehrgang umfasst in enger Verzahnung Theorie und Praxis. Nach dem Vorbereitungslehrgang sind im Eigenstudium als Vorbereitung auf den Weiterbildungslehrgang theoretische Kenntnisse zu erwerben bzw. zu vertiefen.

Besondere Hinweise:

Zusätzlich zur Bewerbung in FIBS müssen gesondert per E-Mail, Fax oder Post eingeschickt werden:
- der Nachweis einer Ausbildung in Erster Hilfe – mind. 9 Unterrichtseinheiten und nicht älter als drei Jahre;
- der Nachweis des Deutschen Sportabzeichens in Bronze – nicht älter als drei Jahre; sofern deren Erbringung aufgrund der Corona-Pandemie zur Anmeldefrist nicht möglich ist, sind die Nachweise spätestens bis zu Beginn des Weiterbildungslehrgangs nachzureichen;
- die formlose Verpflichtungserklärung über die Teilnahme an den beiden Vorbereitungslehrgängen sowie den beiden Weiterbildungslehrgängen im von Zeitraum Februar bis voraussichtlich Juli 2022;
- die schriftliche, formlose Bestätigung der Schulleitung, dass die Bewerberin bzw. der Bewerber im Rahmen des Sportunterrichts an der Förderschule benötigt wird;
- ein Lebenslauf mit Angaben zur beruflichen Ausbildung und bisherigen beruflichen Verwendung.

Seitenspalte

Anmeldung über FIBS

Die Anmeldung zu den Lehrgängen erfolgt über FIBS (Fortbildungen in bayerischen Schulen) unter folgendem Link:

Kontakt

Achim Buchwald
Referatsleitung
Referat 5.3 Lehrerfortbildung

Tel.: 0 98 31 / 68 6 - 340
Fax: 0 98 31 / 68 6 - 349
E-Mail:

Sonya Pönitsch
stellv. Referatsleitung
Tel.: 0 98 31 / 68 6 - 341
E-Mail:

Melanie Dernerth
Sekretariat Lehrerfortbildung
Tel.: 0 98 31 / 68 6 - 345
Fax: 0 98 31 / 68 6 - 349
E-Mail:

Carmen Glaser-Holzer
Sekretariat Lehrerfortbildung
Tel.: 0 98 31 / 68 6 - 346
Fax: 0 98 31 / 68 6 - 349
E-Mail:

Bayerisches Landesamt für Schule
Stuttgarter Str. 1
91710 Gunzenhausen