LAS > Qualitätsagentur > Lernstand 5

Inhaltsspalte

Lernstand 5 in Bayern

Lernstand 5 ist ein förderdiagnostisches Verfahren für die Fächer Deutsch (Lesen) und Mathematik (Zahlen und Operationen), das aus zwei Ebenen besteht: Auf Ebene I werden Basiskompetenzen im Rahmen einer Lernstandsanalyse untersucht. Ebene II umfasst die diagnosegeleitete Förderung, die passgenau anhand der Ergebnisse dieser Lernstandsanalyse erfolgt.

Wie die Vergleichsarbeiten der Grundschule orientiert sich auch der Lernstand 5 an den Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz (KMK) für den Primarbereich.

Ziele des Verfahrens Lernstand 5

Mit dem Verfahren Lernstand 5 werden Basiskompetenzen der Fächer Mathematik und Deutsch ermittelt, die in der Grundschule erworben wurden. Lehrkräfte können so zu einem möglichst frühen Zeitpunkt nach dem Wechsel der Schülerinnen und Schüler von der Grundschule auf die weiterführende Schule fachlich differenzierte Informationen über den erreichten Lernstand ihrer Schülerinnen und Schüler erhalten. Mit Hilfe von Lernstand 5 können Lehrkräfte folglich frühzeitig die Ausprägung der Heterogenität ihrer noch unbekannten Lerngruppe erfassen und Schülergruppen mit ähnlichen Lernständen erkennen.

Die Ergebnisse der Lernstandsanalyse (Ebene I) unterstützen die Lehrkräfte zu erkennen, auf welchen Vorkenntnissen der Unterricht aufbauen kann und wo in einzelnen Bereichen gegebenfalls Nachholbedarf besteht. Das Verfahren Lernstand 5 legt somit den Grundstein für das Weiterlernen in der Sekundarstufe und dient als Ausgangsbasis für die diagnosegeleitete Förderung (Ebene II).

Ein besonderes Merkmal des Lernstands 5 sind die umfangreichen Fördermaterialien, die direkt an der Lernstandsanalyse (Ebene I) ansetzen. Entsprechend ist eine gezielte Förderung im Unterricht möglich, wobei alle Schülerinnen und Schüler die Fördermaterialien erhalten, die zu ihrem aktuellen Leistungsniveau passen. Auf diese Weise können Lehrkräfte die Schülerinnen und Schüler passgenau in ihrem weiteren Kompetenzerwerb unterstützen.

Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen für Lehrkräfte und Eltern zur Durchführung von Lernstand 5 in Bayern sind auf der Themenseite VERA zu finden. Im geschützten Bereich dieses Internetangebots erhalten Schulen Zugang zu verschiedenen vertraulichen Dokumenten wie Testheften, Durchführungserläuterungen, Korrekturhilfen, Auswertungshinweisen oder Fördermaterialien.

Entwicklung von Lernstand 5

Lernstand 5 wird am Institut für Bildungsanalysen (IBBW) in Stuttgart mit wissenschaftlicher Begleitung entwickelt und in Baden-Württemberg bereits erfolgreich eingesetzt. Auf der Internetseite des IBBW finden Sie auch weitere Informationen zu den Hintergründen und der Entwicklung des Verfahrens “Lernstand 5”. Für die Durchführung in Bayern ist die Qualitätsagentur als Abteilung des Bayerischen Landesamts für Schule verantwortlich.

» Lernstand 5 auf den Seiten des IBBW

 

Seitenspalte

Themenseite VERA

Aktuelle Informationen für Lehrkräfte und Eltern finden Sie auf der Themenseite VERA:

Dort finden Schulen verschiedene vertrauliche Dokumente wie Testhefte, Auswertungshinweise, Durchführungserläuterungen, Rückmeldungen, Material zur Weiterarbeit.