LAS > Landesstelle für den Schulsport > Sport nach 1

Inhaltsspalte

30 Jahre Sport-nach-1

Das Bayerische Kultusministerium und der Bayerische Landes-Sportverband haben 1991 das Kooperationsmodell Sport-nach-1 in Schule und Verein gegründet. Sport-nach-1 ist ein Bindeglied zwischen dem schulischen Sportunterricht und dem Breiten- und Leistungssport im Verein und hat auch nach 30 Jahren nichts an Attraktivität verloren.

Sport-nach-1 eröffnet den Kooperationspartnern die Möglichkeit eines qualifizierten, den Sportunterricht ergänzenden, freiwilligen Nachmittagsangebotes in 77 Sportarten. Den jeweiligen Partnern, Schule und Sportverein, bleibt es dabei überlassen, ob eine Kooperation in Form breitensportlich ausgerichteter Sportarbeitsgemeinschaften oder leistungssportlich orientierter Stützpunkte angestrebt wird.

Sport-nach-1 besteht im Wesentlichen aus zwei Säulen: Sportarbeitsgemeinschaften und Stützpunkten. Beide Kooperationsformen werden vom Staatsministerium nach unterschiedlichen Modellen gefördert.

Die Koordinierungsstelle für das Kooperationsmodell Sport-nach-1 in Schule und Verein ist das gleichnamige Referat in der Landesstelle für den Schulsport. Hier laufen alle wichtigen Fäden und Informationen des Kooperationsmodells Sport-nach-1 zusammen.

Die Einrichtung der SAG-Verträge sowie die Beantragung der SAG-Betriebspauschale und die Antragstellung zu den Sonderaktionen erfolgen über das Online-Portal www.sportnach1.de

Alle wichtigen Informationen zum Kooperationsmodell Sport-nach-1 sind in der Online-Broschüre www.sportnach1.de/broschuere zusammengefasst.

Die Sport-nach-1-Statistik gibt einen Überblick über die Verteilung der Kooperationen (SAGs und Stützpunkte) nach Schularten, Regierungsbezirken und Sportarten im Schuljahr 2019/20.

Eine Kurzinformation für Vereine ist hier zu finden.

Bayern Tour Schule und Verein - Special Edition 2022

Die Veranstaltungsreihe „Bayern-Tour Schule und Verein“, die die Bayerische Sportjugend jedes Jahr zusammen mit der Landesstelle für den Schulsport in allen bayerischen Bezirken anbietet, stand in diesem Jahr unter dem Motto „European Championships 2022 in München“. Daher waren auch die BLSV-Sportfachverbände, die Teil der European Championships waren, in die Informationsabende eingebunden. Rückblick auf eine besondere Bayern-Tour mit Etappen in Augsburg, Herrieden, Karlstadt, Regensburg und München Mehr…

Bayern-Tour “Sport in Schule und Verein”: Sportpolitische Talkrunde als Höhepunkt

Die sportpolitische Talkrunde im Rahmen der European Championships 2022 war das Highlight der diesjährigen Veranstaltungsreihe „Bayern-Tour Schule und Verein“, die jedes Jahr von der Landesstelle für den Schulsport (LASPO) zusammen mit der Bayerischen Sportjugend in allen bayerischen Bezirken angeboten wird. Kultusminister Piazolo betonte im Rahmen der Talkrunde einmal mehr, wie wichtig der Brückenschlag zwischen Schule und Verein sei. Mehr…

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz und Karin Baumüller-Söder überreichen Materialpaket an die Reit-SAG der Münchner Grundschule an der Pfarrer-Grimm-Straße

Als besonderer Anreiz werden im Schuljahr 2021/2022 zehn neue bzw. bestehende sog. Sportarbeitsgemeinschaften an Grundschulen in der Sportart Reiten mit Starterpaketen ausgestattet, bestehend aus Rückenprotektoren, speziellen Putzkisten für Kinder, Schabracken sowie Sportbeuteln und Arbeitsheften mit Hintergrundwissen für Reitanfängerinnen und Reitanfänger. Als Dank für die Jahre lange gute Zusammenarbeit erhielten nun auch die Schülerinnen und Schüler der Grundschule an der Pfarrer-Grimm-Straße und der Verein Reiten bei Freunden e.V. die begehrten Sets aus den Händen von Anna Stolz und Karin Baumüller Söder. Die beiden prominenten Besucherinnen nutzten die Gelegenheit, und ließen sich von den jungen Reiterinnen und Reitern zeigen, was sie in der einmal wöchentlich stattfindenden Sportarbeitsgemeinschaft schon alles über den richtigen Umgang mit den Vierbeinern und die Kunst von Schritt, Galopp und Trab gelernt haben. Mehr…

Starterpaket für die Radsport-SAG der Johannes-Still-Schule Eggenfelden

Das zweite kostenlose SOBY-Materialpaket im aktuellen Schuljahr erhielt die Radsportgruppe des Sonderpädagogischen Förderzentrums Eggenfelden. Die Schüler der Johannes-Still-Schule trainieren in Kooperation mit dem Skiclub Wurmannsquick e.V. auf neuen Mountainbikes in der Umgebung von Eggenfelden und bereiten sich auf die Teilnahme an regionalen Wettkämpfen vor. In Zusammenarbeit mit der LASPO möchte Special Olympics Bayern (SOBY) die SAGs in den bayerischen Förderschulen unterstützen. Die SAG-Projekte in den Förderschulen leisten einen wichtigen Beitrag, um im ersten Schritt im Schulalltag das sportliche Angebot für die Kinder und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen zu erweitern und im zweiten Schritt den Zugang zum Sportverein und somit zum regelmäßigen und langfristigen Training zu schaffen. Bei der Übergabe des Materialpaketes durch den SOBY-Präsidenten Erwin Horak kam es auch zu einem intensiven Austausch über die sportlichen Angebote in der Förderschule und die Aktivitäten von SOBY.

Erfolgreiches Pilotprojekt: Erstmals Sport-nach-1-Mentoren im Volleyball ausgebildet

Eine Woche lang wurden 18 Schülerinnen und Schüler am Anton-Bruckner-Gymnasium Straubing zu Sport-nach-1-Mentoren mit dem Schwerpunkt Volleyball ausgebildet.
Referatsleiter Achim Engelking freut sich über den neuen Impuls: “Die Schulung der Sport-nach-1-Mentoren um sportartspezifische Inhalte zu ergänzen, stellt aus meiner Sicht einen Mehrwert dar, sowohl in Bezug auf die Persönlichkeitsbildung als auch auf die eigenständige Organisation und die Funktionsfähigkeit der nicht angeleiteten Schülersportgruppen.” Mehr über den erfolgreichen Pilotlehrgang am Anton-Bruckner-Gymnasium in Straubing gibt es hier…

Sport-nach-1-Mentoren im Ganztag

Sport- und Bewegungsangebote spielen im offenen und gebundenen Ganztag eine große Rolle. Dass diese Angebote teilweise auch von Sport-nach-1-Mentorinnen und Mentoren übernommen werden können, zeigt das Beispiel und die Erfahrung von Stefan Rochelmeyer, Sportlehrkraft am Gymnasium München/Moosach und Mitarbeiter im Ganztagsreferat am ISB. Neben der Einweisung der ausgewählten Schülerinnen und Schüler in die organisatorischen Aufgaben und rechtlichen Grundlagen des Sportmentorenprogramms trägt auch das gemeinsame Erarbeiten von Praxisbeispielen für unangeleitete Sportangebote im Ganztag maßgeblich zu einer gelungenen Umsetzung in der Praxis bei. In einem aktuellen Pilotprojekt erfolgt die Qualifizierung der Schülerinnen und Schüler zu Sport-nach-1-Mentoren in einem P-Seminar. Ausführliche Informationen dazu gibt es auf der ISB-Internetseite im Blog: Sportmentoren im Ganztag

Hintergrund: Sport-nach-1-Mentoren

Sport-nach-1-Mentoren ermöglichen anderen Schülerinnen und Schülern in den Pausen oder in Freistunden am Nachmittag ein freies, im großen Unterschied zum Sportunterricht nicht angeleitetes und selbstorganisiertes Sporttreiben in folgenden dafür besonders geeigneten Sportarten. Mehr Infos…

Seitenspalte

Glückwünsche zu 30 Jahre Sport-nach-1:

“Die Corona-Pandemie hat einmal mehr gezeigt, dass der Schulsport enorm wichtig für unsere Schülerinnen und Schüler ist – für ihre Gesundheit, für das Gemeinschaftsgefühl, für Lebensfreude und Wohlbefinden. Als institutionalisierter Schulterschluss von Schulen und Sportvereinen leistet das Sport-nach-1-Modell seit 30 Jahren einen wertvollen Beitrag, die Schülerinnen und Schüler Bayerns weiter für Sport zu begeistern. Umso mehr danke ich allen, die mit 30 sehr erfolgreichen Jahren ‚Sport-nach-1‘ den Schulsport bereichert haben und ohne die diese Erfolgsgeschichte nicht möglich gewesen wäre. Von ganzem Herzen hoffe ich, dass der weitere Pandemieverlauf das vielfältige Engagement aller Beteiligten auch im Schuljahr 2021/22 wieder zulässt!”, Prof. Dr. Michael Piazolo, Bayerischer Staatsminister für Unterricht und Kultus. Mehr…

Sonderaktionen: Starterpakete für SAGs

Von Kooperationen zwischen Schule und Verein profitieren beide Seiten gleichermaßen: Schulen können ihr Sportangebot aufwerten und Vereine haben die Chance, neue Mitglieder für ihren Klub zu gewinnen. Deshalb unterstützt die Bayerische Fördergemeinschaft für Sport in Schule und Verein zusammen mit dem Sparkassenverband Bayern und den beteiligten Sportfachverbänden die Neugründung von Sportarbeitsgemeinschaften (SAGs) im Schuljahr 2022/23 mit sog. Sonderaktionen. Mehr…

Starterpakete für Kletter-SAG des Förderzentrums Aschaffenburg und Regensburger Förderschulen

Im Rahmen der Sonderaktion von Special Olympics Bayern bekam die neue Sportarbeitsgemeinschaft der DAV Sektion Aschaffenburg mit dem Förderzentrum Aschaffenburg ein Starterpaket mit verschiedenen Materialien zur Förderung von Kondition und Koordination. Mehr…

Zwei weitere Materialpakete zur Schulung der koordinativen Fähigkeiten erhielten Regensburger Förderschulen: die Jakob-Muth-Schule für die Fußball-SAG und die Bischoff-Wittmann-Schule für das Ergänzungstraining Schwimmen. Beide Schulen bereiten sich auf eine Teilnahme an den nächsten Special Olympics Landesspielen vom 19.-23. Juli 2022 in Regensburg vor. Mehr…

Sonderprogramme aus Sondermitteln des Bayerischen Landtags

Um den Einstieg in das Sport-nach-1-Modell zu erleichtern, können im Rahmen von drei Sonderprogrammen Zuschüsse für die Anschaffung von Geräten und Sportmaterialien beantragt werden.

  • Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Sport-nach-1-Portal

Zur Einrichtung von SAG-Verträgen sowie zur Beantragung der SAG-Betriebspauschale und der Sonderaktionen wechseln Sie bitte ins Sport-nach-1-Portal:

Kontakt

Achim Engelking
Referatsleitung
Referat 5.1 Sport nach 1

Tel.: 0 98 31 / 68 6 - 320
Fax: 0 98 31 / 68 6 - 324
E-Mail:

Carmen Glaser-Holzer
Sekretariat Sport nach 1

Tel.: 0 98 31 / 68 6 - 346
Fax: 0 98 31 / 68 6 - 324
E-Mail:

Bayerisches Landesamt für Schule
Stuttgarter Str. 1
91710 Gunzenhausen