LAS > Landesstelle für den Schulsport > Sport nach 1

Inhaltsspalte

Sport nach 1

Das Bayerische Kultusministerium und der Bayerische Landes-Sportverband haben 1991 das Kooperationsmodell Sport-nach-1 in Schule und Verein gegründet. Sport-nach-1 ist ein Bindeglied zwischen dem schulischen Sportunterricht und dem Breiten- und Leistungssport im Verein.

Sport-nach-1 eröffnet den Kooperationspartnern die Möglichkeit eines qualifizierten, den Sportunterricht ergänzenden, freiwilligen Nachmittagsangebotes in 77 Sportarten. Den jeweiligen Partnern, Schule und Sportverein, bleibt es dabei überlassen, ob eine Kooperation in Form breitensportlich ausgerichteter Sportarbeitsgemeinschaften oder leistungssportlich orientierter Stützpunkte angestrebt wird.

Sport-nach-1 besteht im Wesentlichen aus zwei Säulen: Sportarbeitsgemeinschaften und Stützpunkten. Beide Kooperationsformen werden vom Staatsministerium nach unterschiedlichen Modellen gefördert.

Die Koordinierungsstelle für das Kooperationsmodell Sport-nach-1 in Schule und Verein ist das gleichnamige Referat in der Landesstelle für den Schulsport. Hier laufen alle wichtigen Fäden und Informationen des Kooperationsmodells Sport-nach-1 zusammen.

Die Einrichtung der SAG-Verträge sowie die Beantragung der SAG-Betriebspauschale und die Antragstellung zu den Sonderaktionen erfolgen über das Online-Portal www.sportnach1.de

Alle wichtigen Informationen zum Kooperationsmodell Sport-nach-1 sind in der Online-Broschüre www.sportnach1.de/broschuere zusammengefasst.

Die Sport-nach-1-Statistik gibt einen Überblick über die Verteilung der Kooperationen (SAGs und Stützpunkte) nach Schularten, Regierungsbezirken und Sportarten im Schuljahr 2019/20.

Eine Kurzinformation für Vereine ist hier zu finden.

Erfolgreiches Pilotprojekt: Erstmals Sport-nach-1-Mentoren im Volleyball ausgebildet

Eine Woche lang wurden 18 Schülerinnen und Schüler am Anton-Bruckner-Gymnasium Straubing zu Sport-nach-1-Mentoren mit dem Schwerpunkt Volleyball ausgebildet.
Referatsleiter Achim Engelking freut sich über den neuen Impuls: “Die Schulung der Sport-nach-1-Mentoren um sportartspezifische Inhalte zu ergänzen, stellt aus meiner Sicht einen Mehrwert dar, sowohl in Bezug auf die Persönlichkeitsbildung als auch auf die eigenständige Organisation und die Funktionsfähigkeit der nicht angeleiteten Schülersportgruppen.” Mehr über den erfolgreichen Pilotlehrgang am Anton-Bruckner-Gymnasium in Straubing gibt es hier…

Seitenspalte

Kontakt

Achim Engelking
Referatsleitung
Referat 5.1 Sport nach 1

Tel.: 0 98 31 / 68 6 - 320
Fax: 0 98 31 / 68 6 - 324
E-Mail:

Carmen Glaser-Holzer
Sekretariat Sport nach 1

Tel.: 0 98 31 / 68 6 - 346
Fax: 0 98 31 / 68 6 - 324
E-Mail:

Bayerisches Landesamt für Schule
Stuttgarter Str. 1
91710 Gunzenhausen

Sonderaktionen: 152 Starterpakete für SAGs

Von Kooperationen zwischen Schule und Verein profitieren beide Seiten gleichermaßen: Schulen können ihr Sportangebot aufwerten und Vereine haben die Chance, neue Mitglieder für ihren Klub zu gewinnen. Deshalb unterstützt die Bayerische Fördergemeinschaft für Sport in Schule und Verein zusammen mit dem Sparkassenverband Bayern und den beteiligten Sportfachverbänden die Neugründung von Sportarbeitsgemeinschaften (SAGs) im Schuljahr 2021/22 mit sog. Sonderaktionen. Im Jubiläumsjahr “30 Jahre Sport-nach-1” werden insgesamt 152 Materialpakete bzw. Gutscheine in verschiedenen Sportarten zur Verfügung gestellt. Mehr…

Sonderprogramme aus Sondermitteln des Bayerischen Landtags

Um den Einstieg in das Sport-nach-1-Modell zu erleichtern, können im Rahmen von drei Sonderprogrammen Zuschüsse für die Anschaffung von Geräten und Sportmaterialien beantragt werden.

  • Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Sport-nach-1-Portal

Zur Einrichtung von SAG-Verträgen sowie zur Beantragung der SAG-Betriebspauschale und der Sonderaktionen wechseln Sie bitte ins Sport-nach-1-Portal:

Mentor Sport-nach-1

Sport-nach-1-Mentoren ermöglichen anderen Schülerinnen und Schülern in den Pausen oder in Freistunden am Nachmittag ein freies, im großen Unterschied zum Sportunterricht nicht angeleitetes und selbstorganisiertes Sporttreiben in folgenden dafür besonders geeigneten Sportarten. Mehr Infos…