LAS > Landesstelle für den Schulsport

Inhaltsspalte

gemeinsam.Brücken.bauen im Schulsport:

LASPO-Summer-Challenge

Die LASPO-Summer-Challenge besteht aus einer „Ausdauerleistung“ und einer „Wochen-Challenge“ mit unterschiedlichen Bewegungsaufgaben. Um die Ausdauerleistung zu erbringen, kann jeder Schüler und jede Schülerin wöchentlich eine oder mehrere Disziplinen aus den folgenden fünf Bereichen auswählen: Wandern, Radfahren, Laufen, Inlineskaten oder Schwimmen.

Die sechs Wochen-Challenges kommen aus verschiedenen Sportarten bzw. Bewegungsbereichen und werden jeweils montags veröffentlicht.

Rechtlicher Hinweis:

Bei der Summer-Challenge 2021 handelt es sich nicht um eine Schulveranstaltung, sondern um ein freiwilliges, ortsunabhängiges, im privaten Rahmen (allein, mit Freunden, in der Familie) umgesetztes gesundheitsförderliches und freizeitorientiertes Bewegungsangebot; deshalb greift hier nicht der gesetzliche Unfallversicherungsschutz der Kommunalen Unfallversicherung Bayern/Bayerischen Landesunfallkasse (KUVB/Bayer.LUK). Die Schülerinnen und Schüler erbringen die Leistungen eigenverantwortlich in den sechs Ferienwochen.

Wochen-Challenge:

Die Wochen-Challenges wurden so gestaltet, dass sie ohne oder nur mit gängigen Materialien umgesetzt werden können. Die Aufgaben können ohne großen Aufwand durchgeführt werden und fördern die Stabilisation, Koordination und Kondition. Jede Challenge besteht aus mehreren Übungen mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen (Anspruchslevels) für Grundschulen und weiterführende Schulen.

  1. Wochen-Challenge ist frei geschaltet - Los geht’s!
  2. Wochen-Challenge ist frei geschaltet - Auf geht’s!
  3. Wochen-Challenge ist frei geschaltet - Mach mit!
  4. Wochen-Challenge ist frei geschaltet - Schnapp Dir den Fußball!
  5. Wochen-Challenge ist frei geschaltet - Tanz mit!
  6. Wochen-Challenge ist frei geschaltet - Schnapp Dir Schläger und Ball!

Die Wochen-Challenge wird immer am Montag der jeweiligen Kalenderwoche veröffentlicht. Die Schülerinnen und Schüler haben bis zum darauffolgenden Montag Zeit, die jeweiligen Aufgaben zu erlernen, zu üben und um die entsprechenden Punkte für die Schulwertung zu sammeln.

Ausdauer-Challenge:

Die vielfältigen Möglichkeiten zum Erbringen der Ausdauerleistung sollen den verschiedenen Urlaubssituationen der Schülerinnen und Schüler Rechnung tragen. Deshalb kann die wöchentliche Ausdauerleistung wahlweise beim Wandern, Radfahren, Laufen, Inlineskaten oder Schwimmen erbracht werden. Die Dauer hängt von der Jahrgangsstufe ab und ergibt zusammen mit der Häufigkeit pro Woche die erreichte Stufe in Gold, Silber oder Bronze. Dabei gilt für alle:
1x pro Woche ergibt Bronze (1 Punkt),
2x pro Woche ergibt Silber (3 Punkt),
3x pro Woche ergibt Gold (5 Punkt).
Daraus ergibt sich eine maximal zu erreichende Punktzahl von 30 Punkten (siehe auch Wertungstabellen).

Ausdauer-Challenge für die Grundschule

Auswahl aus folgenden Bereichen:
Mind. 10 Minuten Laufen
Mind. 30 Minuten Spazieren/ Wandern/ Gehen
Mind. 20 Minuten Fahrradfahren
Mind. 15 Minuten Inlineskaten
Mind. 10 Minuten Schwimmen

Ausdauer-Challenge für die 5.-7. Klasse:

Auswahl aus folgenden Bereichen:
Mind. 20 Minuten Laufen
Mind. 1 Stunde Spazieren/ Wandern/ Gehen
Mind. 45 Minuten Fahrradfahren
Mind. 25 Minuten Inlineskaten
Mind. 20 Minuten Schwimmen

Ausdauer-Challenge ab Klasse 8:

Auswahl aus folgenden Bereichen:
Mind. 30 Minuten Laufen
Mind. 1,5 Stunden Spazieren/ Wandern/ Gehen
Mind. 1 Stunde Fahrradfahren
Mind. 35 Minuten Inlineskaten
Mind. 30 Minuten Schwimmen

Durchführungshinweise:

- Für jede Schülerin und jeden Schüler gelten die Punktetabellen für die Challenges der Schulart bzw. der Stufe, die er oder sie am 29.7.2021 besuchte; jede Schülerin und jeder Schüler sammelt die Punkte eigenständig nach der dazugehörigen Tabelle.
- In die Schulwertung kann jeweils nur die höchste erreichte Stufe (Bronze, Silber, Gold) eingebracht werden.
- Aus Gründen der besseren Auswertbarkeit werden die Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler für die Schule gezählt, die sie oder er am 14.9.2021 besucht.
- In den ersten Schulwochen des neuen Schuljahres können die Schülerinnen und Schüler die in den Ferien gesammelten Punkte an ihre Sportlehrkraft melden, sofern die Schule an der LASPO-Summer-Challenge teilnehmen möchte.
- Die Sportlehrkraft meldet die Summe der Punkte der Klasse über die Fachschaftsleitung, Sportbeauftragten etc. an die Schulleitung. Diese trägt die gemeldeten Punkte dann in das Meldeportal der LASPO (www.laspo-meldungen.de) im Bereich „sonstige Wettbewerbe“ ein.

Auswertung und Siegprämien

Der Sparkassenverband Bayern hat sich dankenswerter Weise bereit erklärt, Siegerpreise in einer Gesamthöhe von 15.000,- € bereitzustellen. Die ersten drei Schulen in jeder Kategorie werden mit einer Prämie in Höhe von je 300 Euro, 200 Euro bzw. 100 Euro belohnt. Bei der Auswertung werden die Schulart und die Schulgröße berücksichtigt.

Die Wertung zur Ermittlung der Sieger für Grundschulen erfolgt jeweils in folgenden Kategorien:
Kategorie A: Schulen mit bis zu 85 Schülern
Kategorie B: Schulen mit 86 bis 130 Schülern
Kategorie C: Schulen mit 131 bis 190 Schülern
Kategorie D: Schulen mit 191 bis 270 Schülern
Kategorie E: Schulen mit über 271 Schülern

Die Wertung zur Ermittlung der Sieger für Mittelschulen erfolgt jeweils in folgenden Kategorien:
Kategorie A: Schulen mit bis zu 100 Schülern
Kategorie B: Schulen mit 101 bis 150 Schülern
Kategorie C: Schulen mit 151 bis 250 Schülern
Kategorie D: Schulen mit 251 bis 350 Schülern
Kategorie E: Schulen mit über 351 Schülern

Die Wertung zur Ermittlung der Sieger für Förderschulen erfolgt jeweils in folgenden Kategorien:
Kategorie A: Schulen mit bis zu 100 Schülern
Kategorie B: Schulen mit 101 bis 125 Schülern
Kategorie C: Schulen mit 126 bis 160 Schülern
Kategorie D: Schulen mit 161 bis 210 Schülern
Kategorie E: Schulen mit über 211 Schülern

Die Wertung zur Ermittlung der Sieger für Realschulen erfolgt jeweils in folgenden Kategorien:
Kategorie A: Schulen mit bis zu 400 Schülern
Kategorie B: Schulen mit 401 bis 550 Schülern
Kategorie C: Schulen mit 551 bis 650 Schülern
Kategorie D: Schulen mit 651 bis 800 Schülern
Kategorie E: Schulen mit über 800 Schülern

Die Wertung zur Ermittlung der Sieger für Gymnasien erfolgt jeweils in folgenden Kategorien:
Kategorie A: Schulen mit bis zu 550 Schülern
Kategorie B: Schulen mit 551 bis 700 Schülern
Kategorie C: Schulen mit 701 bis 850 Schülern
Kategorie D: Schulen mit 851 bis 1000 Schülern
Kategorie E: Schulen mit über 1001 Schülern

Seitenspalte

Wochen-Challenge (6. Ferienwoche)


Endspurt! In der sechsten und somit letzten Wochen-Challenge dreht sich alles um die Rückschlagspiele – dazu gehören u.a. Badminton, Tennis und Tischtennis oder das beliebte Strandspiel Beachball. Stellst du dich der letzten Challenge mit dem Schläger und dem Ball?
- Rückschlagspiele-Challenge für Grundschulen
- Rückschlagspiele-Challenge für weiterführende Schulen
Hier geht es zur 6. Wochen-Challenge Rückschlagspiele mit weiteren Hinweisen.

Wochen-Challenge (5. Ferienwoche)


Lasst uns tanzen! Let´s dance! heißt es in der 5. Wochen-Challenge. Bewegt euch zu den Sommer-Hits und zeigt euer Rhythmusgefühl und Bewegungstalent:
- Tanz-Challenge für Grundschulen
- Tanz-Challenge für weiterführende Schulen
Hier geht es zur 5. Wochen-Challenge Tanz mit weiteren Hinweisen.

Wochen-Challenge (4. Ferienwoche)


Dribbeln, Passen, Zielen! Bei der 4. Wochen-Challenge dreht sich alles um den Fußball. Verbessere Deine Technik und sammle Punkte bei der
Fußball-Challenge für Grundschulen
Fußball-Challenge für weiterführende Schulen
Hier geht es zur Wochen-Challenge Nr.4 mit weiteren Durchführungshinweisen und Trainingstipps für Ballkünstler.

Wochen-Challenge (3. Ferienwoche)


Namaste - nimm dir in dieser Woche eine ganz besondere Zeit für dich, spüre deinem Körper durch Atem- und Yogaübungen nach und sammle ganz entspannt weitere Punkte:
Yoga-Challenge für die Grundschule
Yoga-Challenge ab Klasse 5
Hier geht es zur Wochen-Challenge Nr.3 mit weiteren Durchführungshinweisen.

Wochen-Challenge (2. Ferienwoche)


Wie geschickt bist du im Jonglieren? Andi und Susi aus Niederbayern fordern dich heraus. Auf geht’s mit der
- Challenge Nr. 2 für die Grundschule
- Challenge Nr. 2 für die weiterführenden Schulen
- Hier geht es zur 2. Wochen-Challenge Jonglage mit weiteren Durchführungshinweisen (Bitte unbedingt beachten!)

Wochen-Challenge (1. Ferienwoche)


Die Übungen für die 1. Wochen-Challenge wurden von Handball-Weltmeister Dominik Klein ausgewählt und demonstriert. Seid ihr besser als der Weltmeister? Probiert es aus. Hier geht es direkt zu den Videos:
- Wochen-Callenge Nr.1 für Grundschulen
- Wochen-Callenge Nr.1 für weiterführende Schule
- Hier geht es zur 1. Wochen-Challenge Handball mit weiteren Durchführungshinweisen

Siegprämien


Wir bedanken uns bei den Bayerischen Sparkassen für die Bereitstellung der Siegerpreise in einer Gesamthöhe von 15.000,- €. Ausgezeichnet werden die jeweils ersten drei Schulen in jeder Kategorie mit einer Prämie in Höhe von 300 €, 200 € bzw. 100 €.

Noch mehr Challenges


Die Challenges sind Ergänzungsprogramme mit sportartspezifischen Technik- und Koordinationsübungen, die in Anlehnung an die bayerischen Schulsportwettbewerbe konzipiert wurden und die ohne ein Aufeinandertreffen gegnerischer Mannschaften jederzeit durchführbar sind. Hier geht es zu den Ausschreibungen.

Virtuelle Sporthalle


Lust auf mehr?
Dann komm in die virtuelle Sporthalle mit zahlreichen Anregungen für kurze Bewegungsprogramme aus den verschiedensten Sportarten, die von unseren bayerischen Sportlehrkräften sowie von Schülerinnen und Schülern erstellt wurden. Mehr…

Kontakt

Martin Zangerl
Abteilungsleitung
Landesstelle für den Schulsport

Bayerisches Landesamt für Schule
Stuttgarter Str. 1
91710 Gunzenhausen
Tel.: 0 98 31 / 68 6 - 300
Fax: 0 98 31 / 68 6 - 308
E-Mail:

Alexandra Dreher
Sekretariat
Tel: 09831/686-306 (nur vormittags)
E-Mail: